Ich freue mich über Ihre Kommentare.

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
56 Einträge
Petra Gubitz-Henzler schrieb am 24. Juli 2019:
.

Lieber Herr Franz,

meine Mutter und ich möchten Ihnen nochmals unseren Dank für die so treffende Rede bei der Trauerfeier für meinen Vater aussprechen.

Schon für das vorbereitende Gespräch hatten Sie sich viel Zeit genommen und nur so ist es möglich, sich vom Verstorbenen ein Bild zu machen. Auch haben Sie die richtigen Worte gefunden, die so unerbittliche Krankheit Demenz zu umschreiben.

Wir haben von vielen Trauergästen großes Lob für die von Ihnen gehaltene Rede bekommen. Etwas, was in unserem kleinen, sehr katholisch geprägten Dorf nicht zu erwarten war. Wenn ich unseren ehemaligen Bürgermeister, der meinem Vater freundschaftlich verbunden war, zitieren darf: "Diese Trauerrede war stark!"

Zusammen mit dem Organisten und dem Bariton, der einige von meinem Vater gern auf Taufen, Hochzeiten oder auch im Freundeskreis gesungenen Lieder, interpretierte, haben Sie eine würdige und berührende Trauerfeier gestaltet, die bei den Anwesenden die Erinnerung an den Verstorbenen sicher noch lange wachhalten wird.
Dafür danken wir Ihnen herzlich!
Peter Leich aus Mertingen schrieb am 10. Juli 2019:
.

Lieber Wolfgang Franz,

die von Ihnen professionell, detailliert und einfühlsam geführten Gespräche für das Konzept und die Gestaltung der Trauerrede für unseren Albert Pée haben der Trauerfeier einen treffenden und würdigen Rahmen gegeben. Die gelungene Art, wie Sie die Rede an die Trauergemeinde sehr ansprechend vorgetragen haben und gleichzeitig einigen Freunden und ehemaligen Kollegen die Gelegenheit eingeräumt haben, ihrerseits einige Worte und Gedanken an die Trauernden zu richten, war hervorragend gelungen.
Grün Bärbel aus Friedberg-Wulfertshausen schrieb am 8. Juli 2019:
.

Lieber Herr Franz,

einige Wochen sind nun seit der Trauerfeier für meinen Mann vergangen und bei jedem Besuch an seinem Grab -und nicht nur dann- muss ich an die zu Herzen gehenden Momente dieser Feier denken. Ihre einfühlsam geschrieben und vorgetragene Rede, die meinen Mann so treffend und in allen Facetten beschrieben hat und auch, dass Sie uns von Anfang bis Ende so wunderbar geführt haben , hat mich sehr beeindruckt.
Ich möchte Ihnen, auch im Namen meines Sohnes nochmals ganz herzlich dafür danken, dass wir eine besondere Trauerfeier -für einen für uns einzigartigen Menschen- erleben durften. Auch dafür, dass Sie den Gesang des Gitarristen, der ebenfalls alle sehr berührt hat, so passend eingefügt haben.
Ich denke meinem Mann hätte es sehr gut gefallen und uns tröstet es in dieser schweren Zeit.

DANKE !!!!!!

Viele Grüße

Bärbel Grün

I
Andreas Pee aus Donauwörth schrieb am 30. Juni 2019:
.

Hallo Hr. Franz (hallo Wolfgang).

Ich möchte mir hier noch mal für die sehr schöne und gelungene Trauerrede zur Beisetzung meines Vaters bedanken.

Sehr beindruckend und bewundernswert wie hier die typischen Charaktereigenschaften und das Wesen meines Vaters, sowie dessen Lebensweg auf sehr gute und einfühlsame Weise und manchmal auch durch eine etwas lockere Art (was mir sehr gefallen hat) wiedergegeben wurde. Letztendlich stand hier die zu verabschiedende Person im Mittelpunkt der Trauerrede.

Die Übergänge zu anderen Rednern waren sehr gut integriert. Der gesamte Ablauf mit der teilweise musikalischen Untermalung wirkte sehr professionell.

Meine Erwartungen wurden hier mehr als übertroffen und letztendlich war ich sehr froh mich hier für Sie/Dich als Trauerredner entschieden zu haben.

Somit wurde die Verabschiedung meines Vaters zu einer würdigen, sehr gelungenen und schönen Veranstaltung (dies wurde mir auch von mehreren Teilnehmern bestätigt).

Eine schöne und koordinierte Beisetzungs- und Verabschiedungs-Zeremonie. Somit besten Dank für die sehr gute und professionelle Arbeit.

Viele Grüß

Andreas
Nicole Weber aus Augsburg schrieb am 27. Juni 2019:
.

Lieber Wolfgang,

wir danken Dir ganz herzlich für die würdevolle Gestaltung der Beerdigung unserer Ehefrau, Schwester und Mutter Martha. Du hast für uns mit dem Vorgespräch und vor allem auch mit Deinen einfühlsamen Worten auf der Trauerfeier einen Rahmen geschaffen, in dem wir alle würdevoll und sehr persönlich von einem geliebten Menschen Abschied nehmen konnten. Du warst für uns auf einem schweren Weg ein wichtiger Begleiter. Dafür nochmals unseren herzlichen Dank!

Werner Bayerl, Anita Korherr, Simone Mayser und Nicole Weber
Heike Gamel aus München schrieb am 3. Juni 2019:
.

Hallo Herr Franz,

möchte mich ganz herzlich für die wunderschöne Trauerrede, die Sie für Rudi gehalten haben bedanken. Trotz des traurigen Anlasses habe ich die Feier genießen können und nur durch Ihr dazu tun war es für alle ein gelungener Abschied.
Außerdem fand ich es sehr schön und beruhigend, dass Sie uns noch bei der Urnenbeisetzung begleitet haben. Kann mich noch gut an Ihre Geschichte mit dem Schiff erinnern, die meinen Blick auf den Tod tatsächlich ein wenig verändert hat. Dafür auch ganz lieben Dank!
Nachdem sich die Wege der Menschen oft mehrmals kreuzen, gehe ich davon aus, dass es sicher ein Wiedersehen gibt.
Bis dahin alles Gute und bleiben Sie gesund damit Sie noch vielen
Menschen in der schwersten Stunde beistehen können.

LG Heike Gamel
Ulla Maier aus Augsburg / Wertingen schrieb am 3. April 2019:
.

Lieber Herr Franz,

vor zwei Jahren durfte ich Sie nach dem Tod meines Vaters kennen lernen. Damals ging es in erster Linie darum, den Schmerz meiner Mutter zu lindern. Sie hatte nach 60-jähriger Ehe ihren Lebensmenschen verloren. Bereits im Vorgespräch gelang Ihnen etwas für uns Unglaubliches: den Blick meiner Mutter weg vom schrecklichen Verlust hin zu einer freudigen Erinnerung an die gemeinsame Zeit zu lenken. Es war ihr erster und wahrscheinlich wichtigster Schritt zurück ins Leben. Für mich und meine Brüder ein großes Geschenk. Zudem bekamen wir mit der Abschiedsrede eine wunderbare Zusammenfassung des überaus bewegten Lebens unserer Eltern. Auch dies ein Geschenk für uns alle.

Es war daher klar, dass nun, da auch meine Mutter verstorben ist, als Trauerredner wiederum nur Sie in Frage kamen. Sie haben uns nicht enttäuscht, obwohl die Situation diesmal völlig anders war.

Nun ging es um uns Kinder und Enkelkinder nebst Partnern. Eine große Familie, deren Mitglieder einen jeweils ganz unterschiedlichen, nicht immer ungetrübten Blick auf meine Mutter hatten. Zudem war der Lebensweg meiner Mutter ja weitgehend bereits in der Biographie meines Vaters nachgezeichnet. Den einfacheren Weg der Wiederholung zu gehen, kam für Sie nicht in Frage. Sie wählten lieber einen völlig neuen und durchaus mutigen Ansatz.

In Ihrer Abschiedsrede gelang es Ihnen, die vielen Facetten meiner Mutter zu einem überaus liebevollen Gesamtbild zusammenzufügen. Die Trauerfeier geriet so zu einem Fest, in dem meine Mutter noch einmal gefeiert wurde, in dem sie noch einmal aufleben durfte in all ihren Farben und in dem ich sie besser erkennen konnte, als je zuvor.

Die Trauerfeier war für mich in einer schweren Zeit wie ein warmes, weiches Bad. Und über die als Abzug zur Verfügung gestellte Trauerrede kann ich in dieses Bad eintauchen, wann immer ich will.

Und noch etwas: ich habe mein Grauen vor der Beerdigung eines geliebten Menschen verloren. Denn ich weiß, es gibt jemanden, der mich hier auf Erden an der Hand nehmen, mich leiten und mir Trost verschaffen wird. Sie sind kein Trauerredner, sie sind ein Trostredner und das ist mehr als schön!

Lieber Herr Franz, ein herzliches Dankeschön und viele Grüße nach Friedberg
Ulla Maier
Max Endres schrieb am 28. März 2019:
.

Lieber Herr Franz,

vielen Dank für die wirklich bewegende Tauerrede. Sie haben das Leben unsere Mami und Ehefrau Berta wirklich gekonnt dargestellt und bildhaft wiedergegeben. Viele Trauergäste kamen mit Ihrer Rede über meiner Ehefrau ihr nochmal ein gutes Stück näher. Sie haben den Witz und Humor den unsere Mami auszeichnete in einem sehr stilvollen Rahmen rüber gebracht.

Ein herzliches Dankeschön für diese bewegenden Momente von der Großfamilie Endres
Susanne Wurtz aus Augsburg/Hamburg schrieb am 21. März 2019:
.

Lieber Herr Franz,

ich möchte mich ganz herzlich bei Ihnen für diese wundervolle Trauerrede bedanken, natürlich auch im Namen aller Gäste. Es war eine überaus gelungene Rede und wir alle hatten das Gefühl, dass Friedl bei uns sitzt und selbst über ihr Leben schmunzeln muss.
Es gab nur positive Rückmeldungen und eine davon fand ich besonders ergreifend. Eine Freundin meinte, sie wisse nun endlich wie ihre eigene Trauerfeier aussehen soll und wollte Ihren Kontakt haben. Ich fand es sehr rührend und nachvollziehbar.
Es ist eine ganz besondere Gabe, die Sie besitzen und ich bin dankbar, dass wir diesen besonders emotionalen Moment mit Ihnen gemeinsam gestalten durften.
Vielen Dank dafür!

Ich wünsche Ihnen alles Gute!

Herzliche Grüße,
Susanne Wurtz
Christian Wagner schrieb am 28. Februar 2019:
.

Sehr geehrter Herr Franz,

sie haben es geschafft einen sehr traurigen Tag angenehm zu gestalten. Obwohl sie meine Mutter nicht kannten, ist es Ihnen sehr wohl gelungen sie genauestens zu beschreiben.
In unserer kleinen Trauergemeinschaft erlebte jeder Angelika nochmals persönlich wie sie gewesen ist. Sie schafften es jedem Einzelnen ein Lächeln aufs Gesicht zu zaubern. Trotz des Zeitdrucks konnte sie alle bedeutenden Informationen über meine Mama wundervoll verarbeiten und sehr persönlich in Worte verpacken, so dass die Großmutter meiner beiden Kinder einen sehr würdigen Abschied haben durfte.

Vielen lieben Dank, dass Sie da waren.

Wir wünschen Ihnen alles Gute für die Zukunft.

Herzlichst
Christian Wagner mit Marc und Tim und dem langhaarigen Ungeheuer (Strolch)
Axel, Armin und Christine Weiss schrieb am 25. Dezember 2018:
.

Sehr geehrter Herr Franz,

auch wenn es schon einige Monate her ist möchten wir Ihnen, zwar verspätet, aber aus vollem Herzen unseren Dank für Ihre wunderbare Verabschiedungszeremonie zum Tod unseres Vater's und Ehemann's aussprechen.
Sie haben diesen traurigen Anlass mit so viel Würde, persönlichem Interesse und dem nötigen Schuss Humor, wie auch einer sagenhaften Professionalität begleitet.
Ihre Recherche, Ihre Flexibilität und Ihr Zeiteinsatz, sowie die Umsetzung aller Informationen in der Trauerrede waren fantastisch und gleichzeitig hat es uns alle tief berührt unseren Vater/Ehemann noch einmal so mit Ihnen erleben zu dürfen.
Das war für alle Anwesenden sehr, sehr schön !!!
Wir danken Ihnen auf's Allerherzlichste und verbleiben mit unseren besten Wünschen an Sie.
Axel, Armin und Christine Weiss
Bircks Alfred aus Rennertshofen schrieb am 3. Dezember 2018:
.

Sehr geehrter Herr Franz,

Wir, die gesamte Familie Bircks, möchte sich bei Ihnen für die unkomplizierte und spontane Hilfe bei der Trauerfeier meines Bruders in der Rosenau recht herzlich bedanken. Sich kurzfristig und intensiv mit dem Leben meines Bruders auseinander zu setzten und dies dann in einer Rede, die auch in einer teilweise humorvollen Weise Peters Lebensweg wieder spiegelte, hatte bei allen Trauergästen - es waren mehr als 1000 Personen - sehr positive Resonanz. Ich würde mich freuen, wenn Sie mir Ihre Rede auch noch in Schriftform zukommen lassen könnten!
Herzlichen Dank und eine gute Zeit wünscht Ihnen Alfred Bircks
Gabriele Bruckmann aus Augsburg/München schrieb am 2. Dezember 2018:
.

Lieber Herr Franz,

seit der Beerdigung meiner Mutter ist zwar schon einige Zeit vergangen, aber es gab einfach noch sehr viel zu erledigen und ich wollte mich nicht „auf die Schnelle“ bei Ihnen bedanken. Genauso wie Sie sich Zeit für das Gespräch mit uns genommen haben, genauso wollte ich mir auch Zeit für meine Dankesworte an Sie nehmen.

Ich möchte mich bei Ihnen bedanken, nicht nur für die Zeit, die Sie sich genommen haben, um einiges über meine Mutter in Erfahrung zu bringen, sondern dass Sie nicht nur zugehört, vielmehr dass Sie genau hingehört haben, was wir erzählt haben. Sie haben Inge in all ihren Facetten aufgenommen und es gelang Ihnen, meine Mutter an diesem Tage nochmals aufleben zu lassen. Jeder Anwesende „sah“ Inge während Ihrer Rede vor sich stehen. Sie lebte durch Ihre Rede nicht nur auf, sie war mitten unter uns.
Für dieses schöne Empfinden, selbst an so einem traurigen Ort, bedanke ich mich ganz herzlich auch im Namen meines Mannes Wolfgang und meines Bruders Franz.
Wir wünschen Ihnen eine schöne, besinnliche Adventszeit.
Viele Grüße Gabriele Bruckmann
Elvira Kudernatsch aus Augsburg schrieb am 18. November 2018:
.

Lieber Wolfgang,

vielen Dank, dass du unserer Mutter einen so feierlichen, persönlichen und würdevollen Abschied bereitet hast. Viele ihrer Freunde und Verwandten haben uns angesprochen und uns gesagt, dass sie die Mama in deinen Worten wiedererkannt haben - sie war genauso, wie du sie beschrieben hast und das ist großartig, denn du hast sie nicht persönlich gekannt.

Vielen, vielen Dank.

Elvira und Alexander
Berg Ursula aus Harburg schrieb am 21. Oktober 2018:
.

Lieber Herr Franz,

Ich möchte mich bei Ihnen auch im Namen aller Familienmitglieder recht herzlich bedanken. Die Trauerrede für meinen Mann und Vater war für uns sehr emotional und hat uns sehr berührt und hat Trost gespendet.Ihre angenehme Rede hat das Leben und Wirken meines Mannes allen Trauergästen übermittelt. Durch die Art der Rede gab es auch ein Schmunzeln bei den Trauergästen, ganz im Sinne meines Mannes. Wir haben nur positive Resonanzen nach der Beerdigung bekommen.
Die Rede in schriftlicher Form haben wir öfters schon gelesen und gibt uns Trost in dieser schweren Zeit.
Nochmals vielen Dank!

Ursula Berg, Harburg
Brandt Anke schrieb am 4. Oktober 2018:
.

Lieber Herr Franz,

vielen herzlichen Dank für die sehr gelungene Trauerfeier meines Mannes und Papas.
Bereits im Vorgespräch waren Sie sehr einfühlsam und haben uns in der schweren Situation großartig unterstützt.
Die sehr würdevolle und persönliche Trauerrede, von der auch alle Trauergäste begeistert waren, hat unsere tiefe Trauer erträglicher gemacht und uns sogar manchmal ein Lächeln ins Gesicht gezaubert.
Herzlichen Dank und Ihnen alles Gute

Anke Brandt und Tochter Claudia
Heiner Bieling aus Haßloch schrieb am 2. Oktober 2018:
.

Lieber Herr Franz,

wir danken Ihnen vielmals für die würdevolle Trauerfeier für unseren Vater.
Mit großem Einfühlungsvermögen haben Sie unser Vorgespräch perfekt umgesetzt und sein langes Leben sehr eindrucksvoll wiedergegeben. Es ist Ihnen gelungen, unseren Vater in seinen Besonderheiten, seiner preußischen Art und seiner Herzlichkeit treffend zu beschreiben. Dies ist auch in allen Gesprächen nach der Trauerfeier deutlich geworden.
Chapeaux und vielen Dank, Heiner und Ingrid Bieling
Simon Eckardt aus Stadtbergen schrieb am 27. September 2018:
.

Hallo Herr Franz,

ich möchte mich nochmals für die Trauerrede bedanken, die Sie für meine Begriffe „perfekt“ umgesetzt haben. Mit dem richtigen Maß an auslobenden und kritischen Passagen. Nicht nur ich, sondern auch alle anderen Teilnehmer waren nachhaltig von Ihren Zeilen beeindruckt.
Sie verstehen Ihr Handwerk und sind auch persönlich ein sehr angenehmer und aufrichtiger Mensch!

Herzliche Grüße!
Reichart/Knecht aus Augsburg schrieb am 17. September 2018:
.

Lieber Herr in Franz,

wir sind Ihnen so unendlich dankbar für Ihre ehrliche und menschlich fantastische Unterstützung. Schon beim ersten Gespräch zuhause wussten wir adhoc- das war die beste Entscheidung.
Sie haben uns in einer herzlichen und bildlichen Art und Weise das Leben unsers Papas und Ehemannes eindrucksvoll geschildert. Er hätte seine Freude daran gehabt. Mit einem Schmunzln und auch Tränen in den Augen haben wir einen unvergesslichen Abschied in wunderbarer Atmosphäre erleben dürfen ! Dafür drücken wir Sie herzlichst und danken Ihnen für alles was Sie für uns und unseren Papa bereitet haben.
Liebe Grüße Familie Knecht und Reichart
Melanie Biller aus Biberbach schrieb am 23. August 2018:
.

Lieber Herr Franz,

gestern haben Sie uns bei der Beisetzung unseres geliebten Papas begleitet.
Wir möchten uns dafür ganz herzlichen bedanken.
Mit der sehr persönlichen Rede und der gesamten Gestaltung haben Sie für einen würdevollen Abschied mit ganz viel Herzblut gesorgt. Schöner hätte es nicht werden können, es war genau, wie Papa eben auch war, und das hat man an jeder Ecke gemerkt.
Auch die Freunde und Kollegen waren alle total begeistert.
So und nicht anders hätte sich mein Papa das auch gewünscht.
Vielen, vielen Dank nochmal.
Melanie & Patrick Biller